Innovation

Die Autoindustrie entwickelt sich laufend weiter
Wir sind darauf vorbereitet.

Die Welt verändert sich… Steigende Probleme mit dem Klimawandel und ein weiteres Wachstum der Weltbevölkerung, kombiniert mit der zunehmenden Konzentration in Megastädten, führen zu einem neuen Mobilitätsmodell.

Konnektivität, Elektrifizierung und autonomes Fahren sind die wichtigsten Trends der Automobilindustrie; parallel dazu geht der Trend weiterhin in Richtung „sicherer, sauberer und kleiner“.

Dank unserer soliden Erfahrungen und unserer Stärke im Ingenieurwesen entwerfen und entwickeln wir innovative Bremsenlösungen, welche die Erwartungen der Automobilindustrie von heute und morgen erfüllen werden.

 

 

Wir entwickeln automatische Feststellbremsen, die mit Systemen wie Advanced Driver Assistance Systems (ADAS, deutsch: Fahrerassistenzsysteme) vereinbar sind. Wir arbeiten ständig an Bremssystemen, die das Fahrerlebnis verbessern, indem sie weniger Geräusche und Vibrationen verursachen und für eine bessere Dosierbarbarkeit sorgen.

Wir werden unsere Bremssysteme laufend weiter verbessern, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern.
Unsere Erfindung AST™ (Active Shape Technology) erzeugt weniger CO2 und weniger Feinstaub. Dank der einmaligen Kombination aus speziellem Material und der patentierten Form ist es möglich, die verbleibenden Restbremsmomente fast ganz zu eliminieren ohne, dass dies negative Folgen auf das Pedalgefühl über die gesamte Lebensdauer des Bremsbelags hinweg hat. Die Entwicklung der elektromechanischen Bremsen, die ohne hydraulische Bremsflüssigkeiten auskommt, wird der Erhaltung der Umwelt dienen.

Durch Kombination von Systemen sind wir in der Lage die Komponenten kleiner zu machen, um die Fahrzeuge bei gleich guter Leistung mit kleineren, leichteren und günstigeren Bremsen als dem Standard auszustatten.